Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
26. Dezember 2022 1 26 /12 /Dezember /2022 22:20

As scientific artist one of my works determined pictograms, what are giving you the same impression in the mirror, but with a very different signature or meaning. I call it "Working on mirror neorons". 
Let me start with a simple sign: 人. Originally it is slanting to the right side. The meaning is "person". Slanting to the left is shows "entering". 入, well the typesetting is fortunally different from handwriting. (example given)
入(chin ru, jap. iri or NYU). 人(cin. ren, jap. hito). 
The americam professor xy was asked by zipOz, how to build pictograms what are still useful and readable even in 10.000 years or more, in times when the writings and languages are not understandable anymore. This seems to be useless, you might think, but if nuclear waste cannot be dumped easily, it can be a sucessful warning.
It took a long time and much money to find out, that it was impossible to draw any root sign. If even the shape of a regular human body will change, a view on such a sign might give the ordinary question: what kind of animal was able to sketch a thing like this? Wolf Orschakowski - Tschaikowsky made the proposal to print one head only, due to his childhood sketches. His vision was that in 10.000 years ahead bodys getting smaller, because body movement will become useless. Only head functions are still in need: phantasy, fiction, imagination. 😇
Thats all for today. Have fun with my mirror neorons. ©W.O.T. zipOz Zetterlink.

Diesen Post teilen
Repost0
25. Dezember 2022 7 25 /12 /Dezember /2022 15:50

Fragtest du nach einer neuen Schachtel?
ich dachte, nun werde ich meine Odorisken jedes Jahr zu Weihnachten verschicken. Haben sie das Denken verändert? Aber wenn sich das Denken in einer Richtung verändert, welche ich so nicht beabsichtigt habe? Das ist es, wenn ich kein Einfluß auf mein Werk mehr habe, weil es sich nun mir entzogen hat. Der zweite Teil meiner Worterfindung, die Risiken. Ich denke nunmehr an Fragrance. Ein etwas bissiges Wort für eine Schachtel. Da wüsstest du nicht, will ich mehr oder weniger. Lass schauen, der Inhalt wäre fragil, also noch empfindlicher. Fragile Fragmente, nur noch teilweise zu begreifen. Wie so schön gesagt: ich arbeite dran. Weihnachtsgruß als meine fröhliche Festung, immer noch belagert von einer wütenden G.E.Z. - Medienmafia, die nur noch nach einem alten Steuergesetz ihre Handlungsfreiheit erhalten kann, dem VwVG, das 1961 für kriminelle Steuerflucht geschaffen war, und nicht für die G.E.Z.. Wenn dir Statistiken, Edgar Allen Poe oder Dracula über die Feiertage zu langweilig wird, lies die Handlungsanweisungen des VwVG, das garantiert dir eine dauerhafte Gänsehaut. Da finden wir die Skrupellosigkeit einer echten kriminellen Vereinigung, durchsetzt von so zahlreichen Gestalten aus Politik, Wirtschaft, Polizei, Militär und Behörden, die nun immer lauter und grauenhafter tröten, um ihre Machenschaften zu verschleiern, Fragrance in Camouflage, mein Bayrisch - Brüsseler Musikstück dazu. Die Luft besteuern zu wollen, auf solche Ideen kommt nur eine G.E.Z.. Hier werden Staatsferne mit den "landesunmittelbaren juristischen Personen des öffentlichen Rechts" gehörig pervertiert, im Sinne von "Umgedreht". Schaue ich kurz auf 
§ 4 Vollstreckungsbehörden "Der Senat bestimmt die Vollstreckungsbehörden. Stellen, die nicht zur unmittelbaren
Verwaltung der Freien und Hansestadt Hamburg gehören, sollen nicht zu Vollstreckungsbehörden bestimmt werden."
und dann noch auf  "Da die Bestimmung der Höhe des Zwangsgeldes dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz unterliegt und sich nach Einkommen und Vermögen der pflichtigen Person richtet, wird die Erhöhung der Höchstgrenze nicht zu unverhältnismäßig hohen Zwangsgeldern führen." Also könnten Personen, die Hartz IV und Sozialhilfe bekommen, nicht belangt werden, doch die G.E.Z. saugt weiter, und niemand weiß, was da hinter dem Ereignishorizont brütet, ein schwarzes Loch, ohne Skrupel, völlig überfressen und antiquiert.
Fröhliche Festung, Fröhliche Wissenschaft, Bassbotanik, Wolf G.U.I.T.A.R. gang Orschakowski - T., also known as zipOz Zippo Zetterlink. Ein liebes Kerlchen? Nein, dann eher eine liebende Natur. 1915 hat Schwarzschild den Ereignishorizont in Schützengräben versenkt, sein Brief regte Albert Einstein zum Nachdenken an. Ich befinde mich also in schlechter Gesellschaft, habe gerade eine A2 Kartonage aus reinem Klopapier (unbenutzt!) fertig gestellt, mein Avatar BANKSY aus der Banksstraße wird auch das demnächst aufgreifen, wie ich die Bombe auffangen wollte (das gab ich preis, als die Lehrerin in der Schule fragte, was wollt ihr machen, wenn, … und ich mich meldete und sagte: dann laufe ich raus und fange sie auf, diese Bombe. Danach bekam ich den Spitznamen ATOMI …) dann machte ich mein Bild vom Einkaufswagen im Teich, (ja, es ist ein schöner Tag). Grober Unfug wie das Vermauern einer S-Bahn Tür machen dagegen nur Werbegrafiker, die Corporate Identity aufs Korn nehmen, eine alte Vermarktungsstrategie, um aufzufallen. T-Com steht noch auf Pink. Zur Event Location mein Event Horizon, dahinter nichts, Gravitation, saugendes Nichts.
Ach dieses jaja, neenee, was dann Josef Beuys mikrophonisch verwertete. Also welches dieser Details macht es nun? ©W.O.T.

Diesen Post teilen
Repost0
13. November 2022 7 13 /11 /November /2022 11:46

GEZ will Sozialhilfe kassieren.
Die GEZ will Menschen mit Sozialhilfe abkassieren. Das geht so: Um die Verhältnismäßigkeit zu wahren, reduziert die GEZ ihre Forderung unwesentlich, damit kann, wie in Hamburg, das Verwaltungsvollsteckungsgesetz (VwVG) noch greifen. Das könnte wegen SGB XII und Sozialhilfe nicht angewendet werden. Also gibt die GEZ keine Befreiung. Für die Zwangsvollstreckung hat der Hamburger Senat der Finanzbehörde erlaubt, auch die Menschen mit Sozialhilfe zu pfänden. Das geht nicht unmittelbar, sondern die Sozialhilfe wird von der Sozialbehörde überwiesen. Dann erst greift die Finanzbehörde auf das Konto zu, auch wenn die GEZ keine Steuerschuld ist. "Der Senat bestimmt die Vollstreckungsbehörden. Stellen, die nicht zur unmittelbaren Verwaltung der Freien und
Hansestadt Hamburg gehören, sollen nicht zu Vollstreckungsbehörden bestimmt werden." heißt es im Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz von 1961. Aber wie schon das GG zu einer juristischen Karikatur geworden ist durch dessen Ausnahmeparagraphen, so erlaubt sich auch der Senat großzügige Ausnahmen. Es darf also weiter zwangsvollstreckt werden, auch
die Sozialhilfe. Ein sehr ungesundes Klima, was die GEZ sich erlaubt.
Es werden seit 82 Jahren die Behördenwege benutzt, mit immer den gleichen Behördenakten, wo niemanden eine direkte Schuld trifft. Das wurde von der GEZ erkannt und wird immer noch benutzt. Printmedien halten sich bedeckt und der SPIEGEL empfiehlt zur Eigenwerbung dessen Diskussionsforen. Verweigern Menschen der GEZ gegenüber ihre Daten mit gutem Gewissen, wie Georg Thiel und so viele andere, lässt die GEZ sie verhaften und einsperren.
 

Diesen Post teilen
Repost0
25. September 2022 7 25 /09 /September /2022 17:44

Interview mit mir selbst. 

Text, Handschriftlich:
INTERVIEW. WIE FÜHLT ES SICH AN, ETWAS GUTES UND WIRKSAMES
SCHAFFEN ZU WOLLEN IN BEREICHEN VON KUNST UND WISSENSCHAFT,
DABEI ABER STÄNDIG BEDRÄNGNIS UND ANGRIFFEN AUSGESETZT ZU SEIN,
SICH, SICH WEHREN ZU MÜSSEN, MIT PARIEREN. DAS IST ZEIT, DIE DEM WERK
FEHLT, SICH EINSETZEN ZU MÜSSEN, WÄHREND ALLE SO HERVORRAGEND NUR
FÜR SICH SELBER SORGEN? VIELLEICHT LIEGT JA VIELEN SO VIEL
DARAN, DAS TRADIERTE BILD DES LEIDENDEN KÜNSTLERMENSCHEN
AUFRECHT ZU ERHALTEN, NUR ES VERTRÄGT SICH MIT DER KUNST NICHT
MEHR.
Gedruckt: 1 Portion (400 g) Brennwert 2072 kJ,
Serviervorschlag. tesa film Beiersdorf AG
Material: Goldfolie, Kugelschreiber auf Karton (Lebensmittel
Verpackung). MA KING OFF GALLERY, Giving room devoted to the
exhibition of works of art (Quoted NEW PENGUIN ENGLISH
DICTIONARY.) Wolfgang Orschakowski – T., Curating artist.
Fashion School, Bandleader, Composer of Psychedelic Underground Music. Record Producer. ©W.O.T. zipOz

欧-gang, MA KING OFF GALLERY

Diesen Post teilen
Repost0
25. September 2022 7 25 /09 /September /2022 14:28

White Nights in Leningrad, A1 Großbild. GALLERY MA KING OFF.

Texte auf dem Bild (von oben n. unten):

WHITE NIGHTS IN LENINGRAD HOW MANY RESOURCES MATERIAL AND ENERGY YOU TOOK FROM ME WITH YOUR CHEATING KILLING WARS. THE AESTHETICS OF ART ACADEMY. MY CRITERIA OF MASSES DEFINED NEW. MATH FUN, AFTER ALL. THE CALCULATIONS RESULT IS = 9. WHAT MATTERS FOR YOU 欧 欧 WOT .._._. ..* .-- --- .-.. ..-. --. .- -. --. --- .-. ... -.-. .... .- hinter Mauern, from Wall to Wall.

КАДМЙЙ ЖЕЛТЫЙ СРЕДНЙЙ, CADMIUM YELLOW MEDIUM

КАДМЙЙ КРАСНЙЙ СРЕДПЫЙ CARMINUM RED LIGHT

ГОЛУБАЯ AZURE

Fotos vom Objekt Karton Modell Schlachtschiff Bismarck, die Rohre der Panzertürme sind absichtlich überkreuzt. Daneben klebt die Inhaltsbeschreibung einer Frikadelle Royal. Wie war die Weihnachtsfeier auf dem Schlachtschiff? Oder durfte vor dem Untergang noch einmal ausgelassen gefeiert und gegessen werden?

Ich weiß ja, dass es den Leuten egal ist, was und wie ich male. Also kann ich malen und auch Etiketten dazwischen kleben, muss auf nichts achten. Weitere Mind Maps, Erinnerungsstücke mit Fotos und manchmal Themen.

Sonderjustiz Fall Militär.

Hat jemand Hoffnung, dass dieser unmenschliche Auswurf an 3000 Militärrichtern jemals für deren 25000 Todesurteile bestraft werden? Die Ausrede Nazirichter gilt für Rehabilitierung derer von denen Verurteilten. Die Militärgerichte fühlten sich kompetent, bisher sind mir nur wenige Namen bekannt. Konteradmiral Hans Bütow, Kriegsmarine im April 1945, Marinestabsrichter Nadenau, nur zwei von den 3000.

Fahrerflucht, Fahnenflucht. Höltingbaum in Hamburg Rahlstedt. Schießplatz, nach 1945 von der Bundeswehr, das macht keinen Unterschied. Nur eine Gedenktafel. Auf dem Totenschein: Herzversagen. Was erwartet die Idioteska denn, wenn sie da durchschießt? Verhalten der „Gegner“ oder „Feinde“ gleich.\
Kakulierter Massenwahn

Politik inszeniert nicht nur Kriege, Politik handelt auch untereinander die Wege der Massenflucht aus. Was mit Erzeugung von Divergenzen beginnt, mit künstlicher Verarmung durch Steuern, Bußgelder, Enteignungen und Zwangsbescheiden benutzt selbst den Widerstand als Waffe zum Eingreifen und Grund zur Vertreibung. Notfalls wird geschossen, Häuser zerstört.

Die Geschichte: Der Dritte? Theo, der Gute. War desillusioniert, wollte das nicht mehr mitmachen. Wurde "neutralisiert", erschossen.
WHITE NIGHTS IN LENINGRAD, Ausschnitt. ©W.O.T. ZipOz 欧-gang
Material auf A1 Karton, Texte, Aquarell, Schützenloch, Sturmabzeichen.
MA KING OFF GALLERY
Giving room devoted to the exhibition of works of art (Quoted NEW PENGUIN ENGLISH DICTIONARY.)
Wolfgang Orschakowski – T., Curating artist.
Fashion School, Bandleader, Composer of Psychedelic Underground Music. Record Producer. 

Alles gut kalkulierte Idiotismen.
©W.O.T. zipOz
-gang, MA KING OFF GALLERY

Diesen Post teilen
Repost0
25. September 2022 7 25 /09 /September /2022 12:51

"mal doch mal freundliche Bilder!"

"hab ich doch schon, Anselm."

(MEESE MALT SO SCHÖN DEUTSCH)*¹Zitat Joachim Lottmann, 10.05.2007, dpaweb (ANSELM MALT DEUTSCHLAND)*² Zitat W.O.T. Aka zipOz - Vorbei die Klassik - Themen, Perikles, SHAKE the SPEAR E, ANTI OCH I EN – Lottman: Wo die Künstler auf den Tischen tanzen – ein deutsches Proverb, auf Gegenkultur, die es nicht gibt.. WHO SO DARE UPGRADE MY STRUGGELING ? (I quoted on my own work) BETWEEN ALU AND PP (und weitere Texte auf diesem Bild:) WENN VON EINEM GEDANKEN AUF ALLGEMEINE DINGE GESCHLOSSEN WIRD ZELLEN HABEN IHR EIGENES ZEITGEFÜHL. IHRE REORGANISATION VERMITTELT DIR DEIN ZEITGEFÜHL. IN NEUGRABEN LIEF ZEIT SCHIEF. ICH VERSTEHE NICHT, WARUM SIE IN NEUGRABEN MEIN KÜNSTLERISCHES WERK ZERSTÖRT HABEN. DAS SOLL DOCH ELTERNHAUS GEWESEN SEIN, (WERKSTATTBUCH S.135) Aufkleber: 10% Rabatt auf Obst & Gemüseartikel¹= Gültig vom 28.03.22 bis 02.04.22. Coupon nur als Original einlösbar (BARCODE) Wenn Meese groß malt, malt Anselm größer. Kann ich nicht, hab kein Platz, hab nicht mal ein Atelier. Kann noch froh sein, mein Bleiberecht zu erhalten, nicht vertrieben zu werden, von denen, die leer sind und aus der Leere ihren Profit ziehen. Leere verkauft sich eben besser als Lehre, denn lernen will niemand, lieber einfach sich leer Sabbeln und etwas bedeuten. Das hat Anselm schon geschafft, ich habe ihm nichts abgeguckt. Er mir eher. Wie kommt Anselm darauf, gefundene Eisenteile an seine Großbilder zu hängen? Jetzt hat er auch noch Larry Gagosian geschafft, ihm zu helfen. Hans Ulrich Obrist reist an zum diskutieren. Da bin ich ja weit von weg. Nein, meine A1 Formate auf Zeichenkartons müssen teilweise noch auf stärkere Kartons aufgezogen werden. Die flexiblen, auf dem Bild angebrachten Gegenstände sind kein Cargo Kult, sie bauen nur Erinnerungen wieder auf. Mich stört das eilige, vorzeitige Zerstören memorialer Geschehnisse, deshalb meine Gegnerschaft gegen die Gleichgültigkeit der Vergessenheit.

...in Deutschland geboren, gemästet, geschlachtet und verarbeitet... (Zitat im Warenkatalog Mo, 1.8. bis Sa, 6.8. von PENNY 2022. Was für ein Mantra! Vor und nach den drei Punkten habe ich vier Worte weggelassen zum besseren Verständnis. Die Original Prospekt Seite ist in der Tuc Tüte.)

Es ist den Leuten nicht bewusst, in was für einer edlen Zeit sie leben. Die für Waren hergestellten Behälter haben Millionenauflage, sind aus PVC, Aluminium und schön sauber mehrfarbig bedruckt. Ihre Herstellung oft teurer als der Inhalt. Die produzierende* Arbeitskraft wird in der Konkurrenz zerrieben. Wie sich selbst sehen sie ihr Material. Andere Vorstellungen können sie nicht aufweisen. Das ist mein freundliches Bild von ihnen. Meese gibt der Restaurierung Arbeit, seine schon an Museen verkauften Bilder kleckern und tropfen noch. Ob die jemals für meine Bilder auch nur Geringeres tun, ist mehr als fraglich. Statt sie aufzuziehen, werden sie lieber mich aufziehen. Das ist für die Restauration einfacher. Wie hat Anselm Kiefer es geschafft, für sein Werk sogar Schaukästen herstellen zu lassen? Mich können sie, ich arbeite und sie spielen Vernunft. Artikel, Werk und Foto ©W.O.T. -gang, zipOz GALLERY MA KING OFF

*produzierende und produzierte, vom Subjekt zum Objekt. Dummheit kann leicht fokussiert werden. Es wird damit gespielt, was die Menschen am leichtesten glauben. Dann interessiert sich niemand mehr, was dahinter steckt und wahr ist

Diesen Post teilen
Repost0
23. September 2022 5 23 /09 /September /2022 21:31

Louise Lawler, dosiert – W.O.T. zipOz 欧-gang, the art whispering GALLERY MKO 
Wurde 2007 vertreten von der Galerie Sprüth Magers, München/Köln. Eine von 13 Leuten, die auf der DOCUMENTA 12 ausgestellt wurden, alle sind von Galerien vertreten.
Tim Ackermann, Gesine Borcherdt und Silke Hohmann durften Artikel schreiben im www.monopol-magazin.de, Ausgabe Nr. 1, Sommer 2007, Seite 17. 
appropriation art, das schon probierte Werk, was sich im Kunstmarkt verkaufen konnte. Schließt Louise Lawler an die Kunst der Institutionskritik an? Beleuchtet sie mittels Fotografie die Existenz jenseits des White Cube? Gut, ich sage, es gibt keine Freie Kunst, denn wenn etwas bekannt wurde, waren immer Verpflichtungen im Hintergrund. Louise Lawler sagt es ähnlich: "Das autonome Werk, das sich aus Politik und Gesellschaft heraus halten will, gibt es nicht."
Entdeckt habe ich diese Botschaft in meinem Archiv. Warum kommen mir so viele Kunstschaffende vor, als seien sie künstlich, gut funktionierende Modelle in einer dafür geschaffenen Welt? Alle mit Vertrag, mit einer Galerie, und einer ihrem tun angepassten Geschichte. In dieser Parallelwelt finde ich meine Arbeiten. Es gibt mich nicht, wie Günther Grass mir versicherte damals im Thalia, es hat mich nie gegeben. Aber ich habe immer gearbeitet, immer etwas angeregt, nur präsentieren durfte ich nichts, außer in kaum wahrnehmbaren Orten, in Büchereien, in Buchhandlungen, in Kirchen, leicht vernichtbar, entfernbar, auslotbar, zerteilbar, ablehnbar um es anderen zu geben, die einfacher zu führen sind. Selber Schuld? Zu leicht gesagt, das wird schon in der Sesamstrasse demonstriert. 
Was will ich damit? Was mache ich mit... dem Beutel da? Eine Welt voll von dummen Fragen und Bemerkungen. Muss ich mir das gefallen lassen? Ich muss, denn ich gehöre mir nicht. Ich gehöre denen, die über mich verfügen, mittels Eigentum, mittels Ansprüche, die sie sich ausgedacht haben. Sie konnten enteignen, mein Haus kassieren, abreißen, Arbeitskraft vernichten. Meine Kunst wird sie nicht bändigen können. Sie machen alles zu Müll, was sie nicht verstehen und nicht für sich verbrauchen können. Sie sind unaufmerksam, lernen liegt ihnen nicht. Da hängt sich Louise Lawler an die approbierte Kunst, wie sie vorgeschrieben wird. Fotos sind einfach, druckbar, verteilbar, Flach. Es hängt die Werbung für bekannte Werke mit dran. Anders als mit meinen Dosentürmen. Die sind unhandlich, nehmen Platz und ich höre von Galerien, da sei schon alles voll, bis unters Dach. Gut, die wollen nicht. Genommen wird, wer irgendwo was musselt als Gast, als Zeitarbeit. Etwas herstellt zum schnellen Vergessen, eine Ausstellung oder einen Abend, der unterhält und dann weg ist. In meinen Dosen stecken die Berichte, was Galerien verkauften zur Zeit der Herstellung. Wichtig ist das nicht. Das Verkaufte hatte schon seinen Preis. Der Rost auf meinen Dosen demonstriert Qualität. Frühe Dosen wurden ausgestellt im Parteibüro der GRÜNEN GAL/BÜNDNIS90 in Hambug, in der Kneipe URKNALL und in Öffentlichen Bücherhallen. Es gibt eine kurzen Musikfilm auf YouTube mit dem Titel ACID PSY, bevor etwas spätere Dosenobjekte mit komplizierter Elektronik einem Schwingungskonzept folgten, besonders der von Lichtenberg beschriebenen Vibration mehrerer Uhren, nur in elektronischen Schaltungen realisiert. In jenem Jahrzehnt beschäftigte ich mich mit dem Phänomen der Synchronisation, ausgehend vom Timecode im Film zur Audioaufzeichnung bis zur digitalen – analogen SMPTE und MIDI Synchronisation. Ich kaufte dazu etliche Geräte, die ich in Ausstellungen vorstellte und in meinem Studio betrieb. 
Zurück zum Dosen – Objekt.. Nun wirkt hier Staub wie eine empfindliche Patina, das oberste Segment archäologischer Schichtung. Deshalb möchte ich dieses Werk vor Verkauf und Ausstellung in einem luftleeren, transparenten Kasten eingebaut sehen. Wer es später besitzt, soll es zeigen mögen. Für Aufnahmen kann die Konstruktion geöffnet werden. Übrigens gab es zur Zeit der Entwicklung noch kein Dosenpfand. Das wurde erst zusammen mit den Ausstellungen dieser Objekte eingeführt.
Ich weiß nicht, wer überhaupt auf irgendwas reagiert. Kommentare erwünscht, auch zum Film auf YouTube. Foto und Artikel, Story ©W.O.T. zipOz 欧-gang, MA KING OFF GALLERY
 

Diesen Post teilen
Repost0
23. September 2022 5 23 /09 /September /2022 13:16

This tiny stand up figure is only 4 inches high. Sheltered in a special dust protection transparent container. Sharpened is the picture's focus on a Black skirt around the legs:
The eyepiece from my NIZO 561 Makro Super8 film camera. In my childhood the industry offered me a true children game, but I had my own imaginations. They stuck on their idea what has to fit childrens use, or how children have to enjoy childhood. This was the first, early step to their educational programs. Making children stupid from begin on. I got to be in the cosmos club, but my own developments functioned better. Taking the headphone from the cosmos radio kit and used it as a microphone. I made air shows for my cousin, radio plays, pulling cables through our house, connecting with my parents radio what had audio inputs. She was my audience, sitting far away in the living room. This was my first studio. Tiny star was a children's page where things coming up like watching cars on the road and identifying the models. Counting, how many cars run by in one hour. That was work. The nuclear lobby told, how nice warm rivers become, and that it is possible to bath there in winter. I went with my film camera to restricted military areas and filmed the warnings that they might shoot at people entering that area. My dislike to them start very early. Most of my family from fathers side served in the army, and the army never got enough people to serve. Even poor me was drafted and examined, then these generals decided that I'm allowed to study. And this I did. From fashion to industrial design to musicology and art history. And languages around the earth, Greek, Russian, Chinese, Japanese, Sanskrit after Italian, Spanish and French was too boring normal, I studied these in fast crash courses, all from Latin roots. My wonderful teachers, I never forget them. No reason to study in Oxford or Cambridge for reputation. Same people everywhere, hard to meet exceptions.
What is puzzling me, that in any time it is possible to install a crisis. Few industrial profiteers can organize the masses by the influences of their workers and with the help of payed propaganda, in 1770 when the gold mining in Brazil exhausted they suddenly faked a financial crisis for Portugal, in 2022, when a German weapon industry needs gas energy from Russia, they produced their energy crisis. There are more examples like that, the content is the same in art. If Damian Hirst can't sell his art because his prices went up too high, he faked a crisis and NFTs. My impression is these minds all standing still on their once fixed levels. Thomas Demand is not the only shiny example for this. So as I'm not the one and only artist who has been squeezed out by types practicing art like any other business. Sounds familiar like my observer stuck in the eyepiece of my film camera. I went into the footsteps from Caspar David Friedrich to Rügen to  search the chalk rocks, with my friends, Armin a driver and Jens as the actor. I fixed that image, where you see the back of a man watching over the rim of the cliff on the brink, a dangerous view. Later I found news, where parts of the cliff crumbled down. So again all happenings around this work where more interesting than it's results. Armin had problems with one who hit his car with a rover. I had to lend me a guitar to entertain guests in that hotel where we slept free. My materials from the performance CRY IN THE WOODS got erased by a friend who tried to repair my hard disk. Artwork, article description and photo made by ©W.O.T., 欧-gang, zipOz, GALLERY MA KING OFF.

Diesen Post teilen
Repost0
21. September 2022 3 21 /09 /September /2022 17:14

Jura studiert und nicht wissen wohin. Da landen einige beim

öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Die große Rechtsabteilung.

Finanzbehörde ist sehr gefällig. Ausgedacht vom Team, das Mittel und Wege zu finden hatte, Unrechtmäßigkeiten nach Recht und Gesetz aussehen zu lassen. Welch schäbiger Vorsatz. Ein Projekt. 1940 verpflichtete die deutsche Politik ihre Finanzbehörde, Bibliotheken in der Ukraine zu räumen und über 100.000 wertvolle Bücher nach Berlin zu bringen. Ein Alfred Rosenberg wurde dafür 1945 erhängt, allerdings war die Tat getan, der Raub vollbracht. Für mein Projekt ist die Konstellation im Fokus, wie ist es möglich, dass alle Beteiligten glauben, sie handeln im Schutze eines Rechtssystems. Das entbindet von Verantwortung, und untersuchen möchte ich, ob dieses Konstrukt juristisch - politischer Spitzfindigkeit bis in die demokratisch angeheiterte Zeit der 2022er reicht. Tut es, Leider, und die Finanzbehörde ist auch wieder voll dabei. In diesem Fall waren die Kosten einer technisch möglichen, allgemeinen Verstrahlung zu verteilen.

Der politische Bluff ist der Glaube an behördlicher Rechtschaffenheit, mit staatlicher Macht ausgestattet, dazu wird die Finanzbehörde gebraucht. Es ist das komplizierte Konstrukt, was Kosten verursacht, nicht die Technik. Die sogenannte Logistik der Bedrohungen, was ein komplettes "WIR" an Amtshilfen, Polizei und Gerichten mit eingebunden hat. Gegen Einzelpersonen, deren Privatautonomie kunstvoll in mehreren Schritten zerbrochen wurde. Sehe ich mir an, wie ein Teil des Konstruktes in der Praxis bis 2022 umgesetzt wurde:

Das Beispiel der "Modernisierung", die GEZ. Eine Gebühren- Einzugs- Zentrale mit Hauptsitz in Köln, aber die Länderhoheit der 16 Bundesländer betreibt für jedes Bundesland noch einmal eigene Rundfunk- und TV Studios, diese ermächtigten sich, über ein Finanzerfassungs- System direkt auf Einzelpersonen zuzugreifen. Die Immission vom öffentlichen Unfug als Gefahr noch zwangsfinanziert? Für Verstrahlung bezahlt werden? Eine allumfassende Gesamtheit auf Medien ausgerichtet zur Versorgung erklären?

Die Information als Ware, sagte ein Gericht, mit Waren kann gehandelt werden. Was ist daran frei? Kaufzwang. Sie möchten bezahlt werden, ob erzwungenermaßen oder für welche Inhalte, ist ihnen egal. In sehr wohlwollender Herablassung verschicken sie Berge von Formularen an Adressen, die von Meldebehörden erhandelt wurden. Um den Datenschutz zu umgehen, forderten sie die Bundesländer auf, Ausnahmegenehmigungen zu erlassen, die wie Gesetze zu funktionieren haben. Das erniedrigenste Vokabular faschistischer Behördenterminologie sollte Zweifel und Vernunft vernichten, es ist die Vollstreckung, sie drohen in jedem ihrer Schreiben mit Zwangsvollstreckung. Das birgt Schuldgefühle, und die Welt soll denken, da muss ja was dran sein. Denn wer vollstreckt wird, muss ja was ausgefressen haben. Weiter geht ja der Bildungshorizont der schweigenden Mehrheit nicht, diese Kalkulation ist immanent beim kreieren abstrakter Schulden. Eine Sprache, die Gerichte seit Jahrhunderten verstehen. Das veranlasst sie, nicht nachdenken zu müssen, sie wollen ja funktionieren. Tunlichst werden dann auch schon mal ein paar heldhafte Menschen eingesperrt, zur Abschreckung. Ihre Namen sind nur kleineren, interessierten Kreisen bekannt. Siglinde Baumert (61 Tage (04.02.2016 - 04.04.2016), inhaftiert wegen 191,82 Euro in der JVA Chemnitz. <-Amtsgericht Bad Salzungen, MDR), Georg Thiel (), Heinrich Dück (15 Tage (10.11.2016 - 25.11.2016), inhaftiert wegen 695,00 Euro in der JVA Köln. <- Amtsgericht Siegburg, WDR), Henning Dornauf (3 Tage (01.02.2017 - 03.02.2017 <- Amtsgericht Wermelskirchen, WDR), inhaftiert wegen 889,69 Euro in der JVA Remscheid. <- , Peter Meyer (2 Tage (11.05.2016 - 12.05.2016), inhaftiert wegen 180,32 Euro in der JVA Bremerhaven.<- Radio Bremen, Der Magistrat als Vollstreckungsbehörde der Seestadt Bremerhaven), Markus Lynen (2 Tage (27.02.2018 - 28.02.2018), inhaftiert wegen 1.294,56 Euro in der JVA Köln.<- WDR, Amtsgericht Bergisch - Gladbach), Sylvia Schulte (1 Tag (02.05.2019), inhaftiert wegen 201,81 Euro in der JVA Köln.<- WDR, Amtsgericht Wuppertal), etc., etc.. Nur traurige Kapitel deutscher Unrechtsgeschichte der Gegenwart? Verweigerung der Vermögensauskunft? Warum will eine Sendeanstalt diese Daten? Wo doch damit so vorsichtig umgegangen werden soll? Also wem gehört was eigentlich? Wer darf anordnen, erzwingen? Amtshilfe beantragen? "Sollten Sie zum Termin nicht erscheinen, müssen Sie mit Verhaftungsversuchen zu einer Ihnen nicht genehmen Zeit, auch mit der Unterstützung der Polizei und des Schlossers, rechnen. usw." Das finstere Mittelalter also, darin wurde die Bevölkerung zurückgebombt. Sie muss mit allem rechnen, und das jeder Zeit. Reicht denn die Vermögensauskunft? Offensichtlich nicht. Die Schuld wird ausgeleiert, bis sie quietscht. Der WDR beschuldigt die Vollstreckungsbehörde, wäscht Geld und Gehirn mit Einzelfallprüfung. Hält dies für gefällige Gleichbehandlung und tönt von Gerechtigkeit, weil gern für Kritik empfänglich, was ja immer und überall, selbst am Kneipentisch geäußert werden darf. Also was wird "geprüft"? Von wem? Von der Behörde?

Oder gibt sie diese Daten weiter, was auch wieder gegen die

DSGV verstößt. "Unterlagen über Bankkonten, Depots,

Sparverträge, Kfz-Papiere, Zulassungsbescheide, Pacht-und

Mietverträge und Papiere über Forderungen, die Ihnen

gegenüber Dritten zustehen. Als Privatperson zudem

Unterlagen über Lebensversicherungen,

Sterbe-und Bausparkassen, Ehevertrag o.ä., Angaben über

unterhaltsberechtigte Personen, Bescheide über

Sozialleistungen und evtl. Arbeitslosen- oder Rentenbescheide

bzw. Lohnabrechnungen. Sollten Sie zu diesem Termin nicht

erscheinen, müssen Sie sich alle weiteren Schritte, besonders

eine Verhaftung zu einer Ihnen nicht genehmen Zeit, u.U. mit

polizeilicher Unterstützung, selbst zuschreiben."

Also wieder die "selber Schuld" - Konstruktion. Der Sender

benutzt mögliche Verfügbarkeit, um in eigener Dominanz

Daten auszuwerten. Dazu wirbt er noch damit, Menschen

erreichen zu wollen, Gruppen mit Sendeformaten zu binden:

wir sind alle gefährdet, ein Untergang, uns insgesamt zu

verstrahlen. Meine Frage an die tausend Gestalten, welche sich

ihr Leben so leicht (nicht denken, automatisch und ohne

Unterschrift, Verantwortungslos) und mir so schwer machen

(Angst vor ihren Drohungen): "Was wollt ihr denn versteigern?

Das hier? (hält eine CD Sammlung von Schubert und Mahler

hoch) Das Einzige, was ihr könnt, ist, mich abzulenken, mich 

von meinem Weg abzubringen, mich zu desavouieren." Sie, die

Tatgemeinschaft, lebt in ihrem Job und ist knapp in der Lage,

sich zu erhalten. Bürgerbüro Dr. Kahle fühlt sich nicht 

zuständig, verweist an den Rechnungshof. ("nicht in meinem

Zuständigkeitsbereich") Rechnungshof verweist an

Fachabteilung. Nachweise zur Vermögensauskunft hinreichend

belegt, ich wurde angeschrieben, "wenn sich Ihre Lage nicht

verändert, brauchen Sie sich nicht weiter melden." Nach ein

paar Monaten aber erneute Fragen, von einer anderen

Abteilung, alles ohne Unterschrift und automatisch. Hat sich

die Kakerlake aus dem Film BRAZIL in Euer System verlaufen?

Welches Leid diese verankerte Minderheit in der Bevölkerung

verursacht, ist kalkuliert. Die Menschen werden aufgespalten,

als Einzelpersonen. Befreit, teilweise befreit, nicht befreit.

Da sind Neid und Freude mit am Werk. Als in den 1920er

Jahren die Entdeckung der Funkstrahlen sich in einer

Sendefreudigkeit von Arbeiter - Rundfunkvereinen

deutschlandweit etablierte, erwachte die Spekulation um

mediale Nutzbarkeit bei Militär und Politik. Das Senden wurde

monopolisiert, die Arbeiter - Rundfunkvereine verfolgt und

verboten. In den 1930er Jahren gab es mit den positiv

besetzten Begriffen "Arbeiter" und "Sozial" eine lokale

Zusammenfassung unter dem Parteinamen "National".

Das genügte nicht, "Deutsch" musste noch hinzu. Also NSDAP

kurz. Die Menschen wurden eingeteilt in Befehlende und zu

Empfangende. Es gab für die Mehrheit nur noch die

Möglichkeit, Empfänger zu kaufen. Die sollten unterhalten

werden, also könnten sie dafür bezahlen. Die GEZ war das

Lizenzunternehmen, das mit dem Kauf von Geräten deren

Empfangsbetrieb gestattete.

Das Volk als der beste Kunde, weil zahlenmäßig in vielfacher

Millionenhöhe vorhanden, durfte zum Sonderpreis den

Volksempfänger kaufen. Diesen Brüllwürfel stellte ein Blockwart

auch schon Mal auf die Fensterbank, damit alle in der Straße

etwas mitbekommen von dem zänkischen Geschrei der NSDAP.

Nach dem PG Josef erhielt dieser Kasten den Namen

GÖBBELSSCHNAUZE. Das Ganze ging nicht wirklich unter um

1945. Allzu Offensichtliches wurde nur leicht umbenannt. 

NWDR hieß das Emissionshaus und kassierte weiter GEZ,

heute noch als Medienstaatsvertrag eine wesentliche 

Beutegreifer - Organisation mit militärischer Terminologie, wie

aus den Zwangsvollstreckungen zu entnehmen ist. Das Übelste

im Norden nennt sich NDR, aber du bekommst nur ein

politisches Amt, wenn du deren Vertrag unterzeichnest. Um zu

vertuschen, dass die Unterzeichnung nicht dafür bezahlt,

sondern die in Millionenhöhe vorhandenen armen Menschen,

wird um Verbesserung kleinerer Abschnitte diskutiert. Die

Vertretung dieser Mediengewalt in der Konstruktion von ÖR

und Amtsgewalt redet noch vom Erhalt einer Demokratie.

©W.O.T., zipOz

(Quelle des Dokuments: TRIAL OF THE MAJOR WAR CRIMINALS 
BEFORE THE INTERNATIONAL MILITARY TRIBUNAL NUREMBERG 
14 NOVEMBER 1945 - 1 OCTOBER 1946. PUBLISHED AT NUREMBERG, GERMANY, 1947. VOLUME XXV OFFICIAL TEXT - ENGLISH EDITION , S.245, Dokument 171-PS. Unterstreichungen im Original der Akte.)

Medienschwindel und Finanzbehörden

Diesen Post teilen
Repost0
5. August 2022 5 05 /08 /August /2022 05:42

Foto und Bericht ©W.O.T. 1987 aka 2022 - Der Zensus watschelt durchs Land. Hallo Hoheit. Ob Schornstein fegen oder Präsidentschaft, die Struktur gibt sich Vollmachten. Nett, ob Meier, Müller, Thiel, das Präsidium gibt zu tun. Sorgen sich, dass es so bleibt. Die Statistik bietet nicht nur menschliche Rohstoffe (Seite 5) zum Auswerten, in einer unterbeschäftigten Gesellschaft lässt sich damit prima spekulieren. Habe ich in der Systematischen Musikwissenschaft gelernt, Fragebögen zu entwickeln, bei Professor Rösing. Damit wäre mir sogar ein Job beim Statistischen Landesamt sicher gewesen. 16 Bundesländer, 16 Landesämter, ein Zentralamt, da wo die Spielbank ist, in Wiesbaden. Der illustren Pokerrunde wurde ein traditionsreicher Palast gebaut, der dem Reichstag in nichts nachsteht, hat eine frappante Ähnlichkeit mit dem. Aber das Geld wird am menschlichen Material gemessen, schließlich wird um die Arbeitskraft der Anderen gespielt, die keinen Schreibtisch im Präsidium haben. Da muss verifiziert werden, wie viele das denn nun wirklich sind, deren Arbeitskraft verspielt werden kann. Wie viele Wohnungen bis Mai 1945 verspielt bzw. zerbombt waren, konnte dann statistisch erfasst werden. Ebenso der Wiederaufbau, wenn auch nicht schön, sondern zweckvoll. Zwingende Zweckmäßigkeit, Behelfsheime, ein neues GG, viele Verordnungen, um das GG zu unterlaufen, für jedes der 16 Länder aushandelbar. Eigentlich nur was den Freiraum von Bußgeldern betrifft. Tut Buße, seid zensiert. Zensus muss freiwillig sein. Es darf keine finanzielle Abhängigkeit geschaffen werden mit astronomischen Geldforderungen, das macht Regierungen zu einer Meute von Drogenhändlerinnen. Das macht keinen Unterschied. Was fehlt, sind Initiativen in dieser Richtung. Doch die Straße lädt zum Spaziergang ein. Dienststellen twittern und digitale Kleptomanie lädt ein zum Unfug, der lässt sich sogar erzwingen. Amtlich und mit spekulativen Bußgeldern. So wird auch ein Zensus zur Gewalt. Kriminelle Gewalt. Zensus bringt die Menschen gegeneinander auf, verunsichert sie, spaltet sie. Das ist Absicht. 1987 war Zensus. Anselm Kiefer verfertigte sein Kunstwerk 60 000 000 Erbsen, zwischen Bleiplatten gepresst. Politische Verstocktheit gleicher Machart war also auch 1987 am Werk. Alle Daten sind da, aber es braucht etwas zum drohen, zum ängstigen, zum bedrängen. Römisches Unrecht, 2022 Jahre Zensus. Es wird dir wieder kostbare Lebenszeit und Produktivitätsenergie gestohlen zu Gunsten derer, die daran verdienen. Sie werden bezahlt, du nicht. Du sollst umsonst arbeiten, ob eine Stunde oder den ganzen Tag. Das ist Zwangsarbeit für dich, sie bedienen sich deiner Daten zur Auswertung. Sie bedrohen dich sogar mit Zwangsgeldern, auch das ist Zwangsarbeit für dich. Inzwischen hat jede beschissene Pressure Group einen eigenen Twitter Account, wo sie ihre eigenen Interessen twittert. Jedes Bundesland, sogar jede Polizeidienststelle twittert. Sie haben für sich die Nützlichkeit entdeckt, geben sich als soziales Netzwerk aus, auch oft mit unsozialen Inhalten. Sie meinen, geben sich persönlich, wollen ja nicht so sein wie sie sind. Auch dafür werden sie bezahlt, du leider nicht. Was für einen Ärger diese Zeitdiebe wieder machen, nur um sich zu beweisen. Sie könnten wirklich etwas Besseres tun in ihrem Leben. Aber es fällt ihnen nichts weiter ein, um überzeugt von sich zu sein. Was kann sie auch machen, sie könnte sich nie einen Hubschrauber kaufen, also wählt sie die Polizeilaufbahn und twittert: „ich durfte heute im Hubschrauber mitfliegen, das war ein Erlebnis.“ Ist doch lieb, dafür bleiben 250 Stellen frei in der Ausbildung zur Zwangsvollstreckung, Auswirkung der Bußgeld – Ideen. Amtlicher Unsinn also, Restbestände eines Wahlergebnisses. Die alliierte Medienhoheit möchte auch etwas davon abhaben. Eine sich nach und nach kriminalisierende Vereinigung, die vom öffentlichen Rundfunk profitiert, kam 2013 auf die Idee, 80.000.000 Haushalte zu belasten. Sie wollten sich ihre unausgesetzte Verstrahlung bezahlen lassen. Wer zahlte, wurde in Ruhe gelassen. Wenn nicht, wurde zu Zwangsarbeit bis hin zur automatisierten Zwangsvollstreckung bestraft. Kriminalität darf bestrafen, wird aber nicht bestraft. Das wird unter Selbstermächtigung registriert. Sich dessen nicht bewusst sein, gehört dazu. Bewusstlosigkeit ist formbar. Leichte Beute. Verrückt machen aus einer Position, wo Normalität erwartet wird. Als Wahlversprechen schon bis nach Frankreich gelangt ist die Abschaffung der Rundfunk – Zwangsgebühr, aber dazwischen liegt noch Zeit, das beschäftigt Gegenkräfte. So schöpft nun auch die Volkszählung aus den Melderegistern. Zwangsarbeit wird nicht entschädigt, auch dafür wurde vorgesorgt. „Nach § 15 Abs. 3 Satz 3 Bundesstatistikgesetz haben die Auskunftspflichtigen die Antwort, soweit in einer Rechtsvorschrift nichts anderes bestimmt ist, den Empfängern, also den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder kosten- und portofrei zu erteilen. Da das Zirkusgesetz 2021 keine andere Bestimmung enthält, haben die Auskunftspflichtigen, wie bei anderen öffentlich-rechtlichen Mitteilungspflichten auch, die ihnen aus der Auskunftserteilung entstehenden Kosten selbst zu tragen. Gemeint sind damit alle ihnen durch das Ausfüllen der Fragebogen entstehenden Kosten; dazu gehören also auch diejenigen für die eigene Arbeitskraft oder der von Dritten, deren sich die Auskunftspflichtigen hierzu bedienen. Hierunter fallen bspw. auch die Kosten für Angestellte oder Steuerberatung. Das heißt, eine Aufwandsentschädigung für das Ausfüllen der Fragebogen kann deshalb nicht geleistet werden." Kann nicht geleistet werden, klingt witzig. Also geht es um Leistung, wo bleibt die Gleichstellung? Was dabei für mich inakzeptabel ist, wenn das so reibungslos gut läuft, wie Präsident Georg Thiel der Presse mitteilte, warum dann die Drohungen mit finanziellem Ruin? Nur weil das Drogengeschäft schlecht läuft und in der Spielbank Wiesbaden jetzt Daten gedealt werden? Das Allgemeininteresse ist der schwammigste Vorwand, den ich kenne. Das Bußgeldinteresse wird in solch unglaubliche Höhen getrieben, dass die Abhängigkeit mehr als Lebenslang und dem Drogenhandel in nichts nachsteht. Zu viele kriminelle Elemente haben die Vorteile von Staatsmacht für sich erkannt. Könnte Präsident Georg Thiel diese Elemente erkennen und stoppen? Sind die überflüssigen BND und BKA Organisationen zu fixiert, oder schon infiltriert? Fehlt entsprechende Lobby im Bundestag, oder die Gleichstellung wird nicht geleistet. Obwohl es auch dafür ein Amt mit Beschäftigten gibt. Ein Drang zur Pflicht befreit von Verantwortung. Ob Waffen gedealt werden, Verträge ausgehandelt, Pflicht ist ein Bonus, um Verantwortung von sich wegzuschieben. Um nicht selbst um die Wohnungen zu streifen wie bis 2013 jene ARD Rundfunkgebühren Lauschfiguren, rekrutierten sich statistische Landesämter Freiwillige, die mit einem Köfferchen in die Bezirke laufen müssen, sie erhalten bis zu 1300,- steuerfrei und erhielten sogar eine Schulung. Dazu gibt es eine Plakette mit Lichtbild und Namen als Umhänger wie beim Messebesuch. So schafft sich Statistik ihre eigenen Arbeitsplätze. Es wird erhoben. Zur Erhebungsbeauftragten. „In den Kommunen werden bereits Freiwillige gesucht, die Stadt Frankfurt beispielsweise sucht rund 450 sogenannte Erhebungsbeauftragte, die nach einem eintägigen Lehrgang jeweils rund 150 Befragungen durchführen und die Daten übermitteln sollen. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung von rund 1300 Euro. 29.12.2021“ Freiwilligkeit hier, Bußgelder da. Das passt nicht. Aber der Zwischenraum ist das Vakuum von Ordnungswidrigkeit vs. Grundgesetz, wie beim ARD. ©W.O.T., zipOz

Diesen Post teilen
Repost0